Spitzentreffen CDU Berlin und CDU Brandenburg

25.01.2018

Seit der Wiedervereinigung arbeiten die Landesverbände CDU Berlin und CDU Brandenburg erfolgreich zusammen. Nun soll diese Zusammenarbeit intensiviert werden.

„Eine erfolgreiche Entwicklung der Metropolregion Berlin-Brandenburg ist nur mit einer starken CDU in der gesamten Hauptstadtregion möglich. Deshalb wollen wir gemeinsam an Lösungen bei den großen Herausforderungen arbeiten“,  so Monika Grütters.

Beim Spitzentreffen beider Landesverbände wurde daher eine gemeinsame Erklärung zur Intensivierung der Zusammenarbeit verabschiedet. Zu den darin enthaltenden Maßnahmen gehören unter anderem die Einrichtung eines gemeinsamen CDU-Gremiums „Fachausschuss Metropolregion Berlin/ Brandenburg“, regelmäßige Spitzenkonsultationen sowie die Organisation eines Verbandskongresses Berlin-Brandenburg.

„Es geht dabei nicht um einen weiteren Anlauf zur Fusion. Es geht um die Kooperation zweier Partner auf Augenhöhe“, heißt es im Positionspapier zur Zusammenarbeit der CDU Landesverbände Berlin und Brandenburg.
 

Foto - v.l.n.r.: Jan Redmann (Parl. Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg), Barbara Richstein ( stv. Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg), Ingo Senftleben (Landesvorsitzender der CDU Brandenburg), Monika Grütters (Landesvorsitzende der CDU Berlin), Florian Graf (Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin) und Stefan Evers (Generalsekretär der CDU Berlin)