„Meine Oderberger Straße“ Filmvorführung und Lesung mit Freya Klier

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir Sie am 2. September 2017 um 19 Uhr herzlich zu einer Filmvorführung und Lesung mit der DDR-Bürgerrechtlerin, Autorin und Regisseurin Freya Klier einladen. Im Mittelpunkt steht die Oderberger Straße im Prenzlauer Berg. Der Film „Meine Oderberger Straße“ erzählt die Geschichte der Straße, in der Freya Klier selbst lange gewohnt hat. Ihre Tochter Nadja Klier begibt sich in dem Film auf Spurensuche. Im September 2017 erscheint ihr gemeinsames Buch zum Film, aus dem Freya Klier ebenfalls vorlesen wird. Im anschließenden Gespräch steht Freya Klier gerne für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet statt im „Das begehbare Programm der CDU. #fedidwgugl Haus“ (Brunnenstraße 19-21). Damit machen wir auf neue und spannende Weise erlebbar, wie wir auch in Zukunft für ein Land sorgen wollen, in dem wir gut und gerne leben. Dazu braucht es eine starke Wirtschaft, sichere Arbeit, Respekt vor Familien – aber  auch Kunst, Kultur und Literatur. Wir würden uns deshalb freuen, Sie zu diesem Abend im #fedidwgugl Haus begrüßen zu dürfen.

Ihr CDU-Team
Das begehbare Programm der CDU. #fedidwgugl Haus

Um Anmeldung wird gebeten unter: www.cdu.de/anmeldung-haus-170902-1900

Termin

02.09.2017
19:00 bis 21:00
  • Das begehbare Programm der CDU. #fedidwgugl-Haus
  • Brunnenstraße 19-21
  • 10119 Berlin