Der 20. Deutsche Bundestag hat sich konstituiert

27.10.2021

Am 26. Oktober 2021 fand die Konstituierende Sitzung des Deutschen Bundestages statt. Wolfgang Schäuble eröffnete als Alterspräsident die Sitzung.
Die SPD-Abgeordnete Bärbel Bas wurde mit 576 von 724 zur neuen Bundestagspräsidentin gewählt. Die Vizepräsidentinnen des Deutschen Bundestages sind in der 20. Legislaturperiode für die SPD Aydan Özoğuz (544 Ja-Stimmen), für die CDU/CSU Yvonne Magwas (600 Ja-Stimmen), für Bündnis90/Die Grünen Claudia Roth (565 Ja-Stimmen), für Die Linke Petra Pau (484 Ja-Stimmen) und für die FDP Wolfgang Kubicki (564 Ja-Stimmen). Nicht gewählt wurde Michael Heinz Kaufmann (AfD).
Im Anschluss an die Konstituierende Sitzung fand ein Empfang der neuen Bundestagspräsidentin Bärbel Bas für alle Mitglieder des Deutschen Bundestages im Paul-Löbe-Haus statt.

Monika Grütters:
„Mit der Konstituierung des Deutschen Bundestages beginnt die 20. Legislaturperiode unseres Parlamentes. Ich freue mich und bin stolz, nun bereits zum fünften Mal die Anliegen und Wünsche der Wählerinnen und Wähler im Deutschen Bundestag vertreten zu dürfen.
Als stärkste Bundestagsfraktion stellt nun die SPD die Bundestagspräsidentin. Ich beglückwünsche Bärbel Bas sowie alle gewählten Bundestagsvizepräsidentinnen und -präsidenten zu ihrer Wahl.
Der Tag begann heute mit einem Ökumenischen Gottesdienst. Für mich als Christin war dies ein guter und richtiger Start in diese Legislaturperiode.“

In der 20. Legislaturperiode besteht der Deutsche Bundestag aus 736 Abgeordneten - 479 sind männlich und 257 sind weiblich. Der Frauenanteil liegt bei 34,92 Prozent und ist somit höher als 2017.
Die stärkste Fraktion wird von der SPD gebildet mit 206 Bundestagsabgeordneten, gefolgt von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit 197 Mitgliedern.