Grütters: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Annegret Kramp-Karrenbauer."

19.02.2018

Mit dem Vorschlag Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Generalsekretärin der CDU zu machen, hat die Bundesvorsitzende Angela Merkel ein starkes Signal gesendet, das zeigt, wie wichtig neben der Regierungsbildung auch die Partei ist. Ich habe größten Respekt vor der Entscheidung Annegret Kramp-Karrenbauers, ihr Amt als Ministerpräsidentin zugunsten dieses zentralen Parteiamtes aufzugeben und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dieser erfolgreichen Frau.

Peter Tauber danke ich für die Freundschaft und die Arbeit in den zurückliegenden vier Jahren. Er hat die CDU in dieser Zeit modernisiert und mit der Digitalisierung für neue, junge Wählerschichten geöffnet. Den erfolgreichen Haustürwahlkampf haben mittlerweile auch andere Parteien für sich entdeckt. Peter Tauber hat die CDU durch einen schwierigen Wahlkampf geführt, aus dem sie abermals als stärkste Kraft hervorgegangen ist. Ich wünsche ihm vor allem, dass er gesundheitlich wieder zu Kräften und in unsere Mitte zurückkommt.

Mit Menschen wie ihm und Annegret Kramp-Karrenbauer zeigt sich die CDU Angela Merkels in bester Verfassung.

Ihre Monika Grütters