Klausurtagung des Fraktionsvorstandes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

06.09.2019

Am 4. und 5. September 2019 fand die Fraktionsvorstandsklausurtagung der CDU/CSU am Templiner See in Potsdam statt. Gemeinsam mit den Fraktions-Spitzen von CDU und CSU sowie Unionsvertretern der Regierung nahm Monika Grütters daran teil.

Die CDU/CSU blickte auf die vergangenen Wahlen des Jahres 2019 zurück, wie die Europawahl, die Kommunalwahlen in mehreren Bundesländern und die Landtagswahlen in Bremen, Brandenburg und Sachsen. Zudem wurde über die anstehende Landtagswahl in Thüringen diskutiert.

Die weiteren thematischen Schwerpunkte der Klausurtagung unterteilten sich in vier Blöcke, die ihren Abschluss in den jeweiligen Beschlüssen fanden. Dabei handelt es sich um Maßnahmenpakete zu den Themen: Klimaschutz, Waldrettung, Clankriminalität und künstliche Intelligenz.

Alle Einzelheiten zu den Fraktionsvorstands-Beschlüssen finden Sie hier:
• „Gutes Klima. Starkes Deutschland.“: www.cducsu.de/sites/default/files/2019-09/190904%20Klimaschutz%20CDUCSU%20FV-Beschluss_0.pdf
• „Internationale Wald-Initiative, Wälder pflanzen und bewahren – Klima schützen.“: www.cducsu.de/sites/default/files/2019-09/190904%20InternationaleWaldinitiative%20CDUCSU%20FV-Beschluss_0.pdf 
• „12 Ansätze zur besseren Bekämpfung der Clankriminalität.“: www.cducsu.de/sites/default/files/2019-09/190905%20Bek%C3%A4mpfg%20Clankriminalit%C3%A4t%20CDUCSU%20FV%20Beschluss.pdf
• „Künstliche Intelligenz voranbringen: Ausbau der KI-Kompetenz stärken.“: www.cducsu.de/sites/default/files/2019-09/190904%20K%C3%BCnstl%20Intelligenz%20CDUCSU%20FV%20Beschluss.pdf