„Kultur vor Ort DIGITAL“ mit Kulturschaffenden aus Magdeburg

27.05.2021

Auf Einladung des Magdeburger Bundestagsabgeordneten Tino Sorge MdB, Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages, nahm Monika Grütters am 25. Mai 2021 an einer digitalen Diskussion mit Künstlerinnen, Künstlern und Kulturschaffenden aus Magdeburg teil. Der Titel der Diskussionsveranstaltung lautete „Politik & Kultur – Gemeinsame Perspektiven schaffen“.

Zu den Teilnehmenden gehörten unter anderem Vertreterinnen und Vertreter des Netzwerks freie Kultur Magdeburg sowie der Mitteldeutschen
Kammerphilharmonie Schönebeck. 

In der Diskussion ging es vor allem um die NEUSTART KULTUR-Programme, Öffnungsszenarien, die Unterstützung der Kultur nach der Corona-Pandemie und die große Bedeutung der Kultur für die Gesellschaft.
Darüber hinaus wurde speziell über die vielen Ehrenamtlichen gesprochen, die sich im Kulturbereich engagieren sowie über das NEUSTART KULTUR-Förderprogramm „Erhalt und Stärkung der musikalischen Infrastruktur in Deutschland - Kleinst- und Eintagesmusikfestivals sowie sogenannte - Umsonst & Draußen Festivals“.
Mehr Informationen zu diesem Programm finden Sie hier: www.initiative-musik.de/neustart-kultur/festivals/

Monika Grütters betonte:
„Kultur ist kein Milieu wie jedes andere. Ohne Künstlerinnen und Künstler droht die Gesellschaft an ihrer Lethargie zu ersticken.
Ich wünsche mir, dass wir das „Staatsziel Kultur“ ins Grundgesetz bekommen, damit wir das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig Kultur für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt ist.“

Mehr Informationen über das NEUSTART KULTUR-Programm sowie eine Übersicht der Förderprogramme nach Sparten gibt’s hier: www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien/corona-hilfen