"Kultur vor Ort" in Münster

31.08.2021

Im Rahmen ihrer Reihe „Kultur vor Ort“ war Monika Grütters am 28. August in ihrer Heimat Münster unterwegs. Mit dabei waren unter anderem die aktuelle Münsteraner Wahlkreisabgeordnete Sybille Benning. Sie wird bei der kommenden Bundestagswahl nicht noch einmal antreten. Stattdessen kandidiert der Landtagsabgeordnete Stefan Nacke für den Deutschen Bundestag.

Gemeinsam besuchten sie den Gasometer in Münster. Der Gasometer und das dazugehörige Pumpenhaus wurden 1954 errichtet. Bis ins Jahr 2005 wurden dort bis zu 75.000 Kubikmeter Erdgas gespeichert. Das Gebäudeensemble steht als technisches Baudenkmal unter Denkmalschutz. 

Aktuell wird der Gasometer als Musiktheater und für Kunstprojekte genutzt. So hat das Theater Titanick das Stück „Titanic“ im Gasometer inszeniert. Das Stück wurde bereits über 280 Mal in 28 Ländern aufgeführt – und nun erstmals in Münster. Bei einem Rundgang durch den Gasometer konnte Monika Grütters das Bühnenbild des Theaterstücks besichtigen.

Bevor das Stück in diesem ungewöhnlichem Freilufttheater begann, gab es einen kleinen Empfang anlässlich des durch die Kulturstiftung des Bundes mitfinanzierten Münsteraner Kultursommers 2021 unter dem Motto „Herzglut“, mit dem die Freie Szene auf die Bühne zurückkehrt.

Beteiligt an dem Kultursommer sind unter anderem das Theater Titanick, das Reset-Festival, das Theater im Pumpenhaus, Cactus Junges Theater, das Theater- und Performance-Kollektiv Rue Obscure, sowie die Sektion Musik des Bündnisses der freien Szene moNOkultur. 

Monika Grütters:
„Es ist mir immer wieder eine große Freude, in meine Heimatstadt Münster zurückzukehren und hier das große Engagement der Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffenden zu erleben.
Ich wünsche allen Beteiligten des Kultursommers viele Besucherinnen und Besucher in den nächsten Wochen. Trotz des oft verregneten Wetters in diesem Jahr, hat das Sommer-Open-Air-Programm viel zu bieten. Schauen Sie auch vorbei!“

Hier finden Sie mehr Infos zum „Kultursommer in Münster – Herzglut 2021“: www.stadt-muenster.de/kulturamt/herzglut