Parlamentarisches Patenschafts-Progamm 2020/2021: Jetzt bewerben!

02.05.2019

Ab dem 2. Mai 2019 können sich Jugendliche und junge Erwachsene für das Programm 2020/2021 bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 13. September 2019.

Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. Das Stipendium deckt die gesamten Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten.

Der Deutsche Bundestag bietet Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen und Auszubildenden die Chance, ein Jahr lang in den USA zu leben.
Schülerinnen und Schüler besuchen die Highschool, Berufstätige und Auszubildende absolvieren nach dem Besuch eines Community College ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner für ein Austauschjahr zu Gast in Deutschland.

Das Ziel des Programms ist es, einen gegenseitigen kulturellen und politischen Austausch zu ermöglichen. Die Stipendiaten fungieren als Junior-Botschafter im Rahmen des Programms: Durch die Möglichkeit, viele Kontakte zu knüpfen, entstehen Freundschaften zwischen jungen Menschen in den USA und in Deutschland. Dadurch werden gemeinsame politische Wertvorstellungen gefestigt, aber man lernt auch unterschiedliche Lebensweisen kennen.

Auch Monika Grütters betreut regelmäßig junge Stipendiatinnen und Stipendiaten und betont:

„Wir brauchen junge Menschen wie Sie, die sich für die Welt außerhalb unserer Grenzen interessieren und öffnen! Außerdem werden Ihre Erlebnisse in den USA und die neuen Kontakte, die Sie vor Ort knüpfen werden, eine persönliche Bereicherung für Ihr Leben sein. Deshalb ermuntere ich Sie, sich für das Parlamentarische Patenschafts-Programm zu bewerben. “

Alle Infos zur Bewerbung gibt es hier: www.bundestag.de/ppp