Persönliche Erklärung zur politischen Zukunft von Prof. Monika Grütters

06.11.2019

Der CDU-Kreisverband Reinickendorf hat gestern beschlossen, mich der Wahlkreisversammlung zum gegebenen Zeitpunkt als Kandidatin für den dortigen Bundestagswahlkreis vorzuschlagen.

Dieses Angebot ehrt mich. Mit Respekt vor den Erfolgen Frank Steffels und mit Dankbarkeit für das Vertrauen der Reinickendorfer Parteifreunde werde ich alles tun, um das Direktmandat für die CDU in diesem wichtigen Wahlkreis Reinickendorf zu verteidigen.

Den Wahlkreis in Marzahn-Hellersdorf im CDU-Kreisverband Wuhletal konnte ich in den vergangenen 14 Jahren zusammen mit Freunden wie Mario Czaja und Christian Gräff für die CDU im Osten der Stadt stabilisieren und weiter ausbauen. Meinen Freundinnen und Freunden dort werde ich auch in den kommenden Monaten und Jahren treu bleiben.

Ich bin sicher, dass Mario Czaja ein hervorragender Kandidat für die Bundestagswahlen im Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf wäre – das hat er nicht zuletzt mit seinem Spitzenergebnis bei den Abgeordnetenhauswahlen bewiesen.

Nun müssen wir alle gemeinsam diese gute Arbeit für die CDU Berlin fortsetzen. Ich bin überzeugt davon, dass diese Weichenstellungen positive Auswirkungen auf die CDU Berlin haben werden und am Ende ein attraktives Erscheinungsbild unserer Partei ermöglichen.

Prof. Monika Grütters