Seit 2005 aktiv für die CDU Wuhletal

01.12.2020

Am 28. November 2020 fand in Marzahn-Hellersdorf die Wahlkreisversammlung und der Kreisparteitag der CDU Wuhletal statt. Seit 2005 ist Marzahn-Hellersdorf der Bundestagswahlkreis von Monika Grütters. Nun wurde Mario Czaja MdA für die Bundestagswahl 2021 nominiert. Monika Grütters war bereits Anfang November 2020 für den Bundestagswahlkreis Reinickendorf nominiert worden.

Monika Grütters erklärt:
„Herzlichen Glückwunsch, lieber Mario, zur Nominierung als Bundestagskandidat für Marzahn-Hellersdorf im Wahljahr 2021. Viel Glück wünsche ich Dir beim Wettbewerb um das Direktmandat.
Der Kampf um das Direktmandat ist im östlichsten Bezirk Berlins eine große Herausforderung. Doch mit dem Rekordergebnis der letzten Abgeordnetenhauswahl hat Mario Czaja bewiesen, wozu er mit den Wahlkampfteams vor Ort fähig ist. In Mahlsdorf erzielte er bei der Abgeordnetenhauswahl 2016 mit 47,2 Prozent das beste Ergebnis aller Kandidaten in Berlin.
Mit seiner Nominierung geht im kommenden Jahr meine Zeit als Bundestagsabgeordnete für Marzahn-Hellersdorf und Vertreterin der CDU Wuhletal im Deutschen Bundestag nach 16 Jahren zu Ende.
Politisch haben wir seit 2005 gemeinsam viel erreicht. Kein CDU-Kreisverband im Berliner Osten fährt bessere Wahlergebnisse ein als wir. Deshalb sind wir in den vergangenen 15 Jahren zur zweitstärksten Partei im Bezirk geworden und der Linkspartei auf den Fersen. Als kleiner Berliner CDU-Kreisverband haben wir in den vergangenen 15 Jahren unter anderem die Berliner MIT angeführt, den Landesvorsitz gehalten, die Berliner CDU im Bundespräsidium repräsentiert und unseren Kreisverband an Kabinetts- und Senats-Tischen vertreten. Wir haben auf kommunaler Ebene für die Entschuldung des Bezirks gesorgt, auf Landesebene den Bau der TVO sowie die Abschaffung des Straßenausbaubeitragsgesetzes durchgesetzt und auf Bundesebene immer wieder Fördermittel für vorbildliche Einrichtungen und zukunftsweisende Projekte eingeworben. Allein aus dem Bundesprogramm „Stadtumbau Ost“ sind in den vergangenen 15 Jahren rund 140 Millionen Euro im Bezirk investiert worden, wir haben den Bau der Ortsumfahrung Ahrensfelde im Bundesverkehrswegeplan verankert, und zuletzt haben mehr als 25 Kitas im Wuhletal von einer Bundesförderung profitiert.
Noch wichtiger aber sind die Freundschaften, die ich geschlossen habe und die bleiben werden.

Es ist mir ein großes Anliegen, mich bei allen Weggefährten schon jetzt zu bedanken. Denn ohne Euch, ohne Euer Vertrauen und vor allem ohne Eure Unterstützung wären meine persönlichen Erfolge nicht möglich gewesen. Es ist mir eine große Ehre, das Wuhletal und diesen so großartigen wie harmonischen CDU-Kreisverband schon lange vertreten zu dürfen.
Liebe Freundinnen und Freunde: Herzlichen Dank!“