Stiftungspreis 2022 „Lebendige Stadt“ – Jetzt bewerben!

11.02.2022

Das Motto des diesjährigen Preises der Stiftung Lebendige Stadt lautet „Die engagierte Stadtgesellschaft“.
Ehrenamtliches Engagement ist wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Im vergangenen Jahr wurde dies insbesondere im Rahmen der Corona-Pandemie und der Hochwasserkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands deutlich. Vielen Menschen konnte so schnell und unbürokratisch geholfen werden. Stadt und Kommunen sowie private Initiativen gingen dabei häufig Hand in Hand. Allen Ehrenamtlichen, die sich mit ganzer Kraft für ihre Mitmenschen eingesetzt haben, gilt unser höchster Respekt.

Mit dem diesjährigen Stiftungspreis „Lebendige Stadt“ soll dieses Engagement ausgezeichnet werden. Es können Projekte eingereicht werden, die im sozialen-, kulturellen- oder sportlichen Bereich sowie im Bevölkerungsschutz und in der Katastrophenhilfe angesiedelt sind. Bewerben können sich gemeinnützige Initiativen, beispielsweise Vereine, Stiftungen und Organisationen, gemeinsam mit einer Stadt oder Kommune.
Der Stiftung Lebendige Stadt geht es dabei vor allem darum, Best-Practice-Beispiele zu fördern, die für andere Vorbild sein können.

Insgesamt ist eine Preissumme von 15.000 Euro ausgesetzt. Die Bewerbungen können bis zum 31. März 2022 eingereicht werden.

Alle weiteren Informationen rund den Stiftungspreis 2022 „Die engagierte Stadtgesellschaft“ finden Sie hier: https://lebendige-stadt.de/web/view.asp?ti=stiftungspreis2022&sid=845&nid=&cof=706#scroll-to-page